Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Texterlei

schreiben · redigieren · lektorieren

Bildergalerie

Rheinprobe: Rheinreise meets Weinprobe

Mann nehme acht Rheingauer Weingüter, wo frischer Wind weht und neue Ideen durch die Rebzeilen springen, wo die nächste Generation und/oder engagierte "Neulinge" sowie Quereinsteiger auch mal anderes wagen - und heraus kommt? Zeilensprung e.V. Die Devise der etwas anderen Winzergemeinschaft? Dem Rheingau verbunden sein und für authentische Weine mit Charakter stehen.

Seit 2014 stellen die Zeilenspringer ihren Ideenreichtum und ihre Entwicklungsfreudigkeit immer wieder auch bei kreativen Marketingevents vor, die den Rheingau "mal anders" in Glas bringen:

So etwa ihre Sekt-Cuvée Zeilensprung. Hierfür haben die beteiligten Weingüter Altenkirch (Lorch), Bischöfliches Weingut Rüdesheim, Georg Breuer (Rüdesheim), Chat Sauvage, Goldatzel, Hanka (alle Johannisberg), Sohns (Geisenheim) und das Sekthaus Solter aus Rüdesheim die Rebsorten Spät-, Weiß- und Grauburgunder, Chardonnay sowie Riesling verarbeitet. Was klassische Flaschengärung und 18 Monate Hefelager daraus Prickelndes gemacht haben, kam zum Auftakt des jüngsten Gemeinschaftsauftritts ins Glas - bevor es per "Rheinprobe" Schiffsausblicke auf alle Weingüter/-lagen gab und jeder passend nachordern konnte, was er bevorzugte. Heraus kam ein Zeilensprung aufs Boot, der vom Rheingau bis weit ins Mittelrheintal führte und vom Spätnachmittag bis weit in einen lauen Sommerabend hinein dauerte. "Leinen los und Flasche auf!" war angesagt - so kam ins Glas manch edler Tropfen und überraschende Einsicht.